Unsere Seite ist im neuen Design online

Wie freuen uns, Ihnen ab sofort noch mehr Produkte, Vergleiche und Ersparnisse anbieten zu können. Ab sofort können sie auch die gesamte Sachversicherungssparte sowie Strom, Gas und Telekommunikation auf verbraucherplus.de vergleichen. Zusätzlich werden wir zukünftig Nischenprodukte und Anbieter, welche in Vergleichsrechnern nicht zu finden sind, anbieten. Hier achten wir ganz besonders auf das Preis- Leistungsverhältnis…

weiterlesen →

Betriebliche Krankenversicherung ohne Gesundheitsprüfung möglich

Auf der Grundlage von Rahmenverträgen tragen sich die Versicherer mit der Überlegung, von Gesundheitsfragen abzusehen, so ein Vertreter der Allianz. Kollektivrahmenverträge, ähnlich der betrieblichen Altersversorgung, sollen dies ermöglichen. Nachdem sich die betriebliche Altersversorgung in den deutschen Unternehmen weitestgehend etabliert hat, macht ein weiterer Baustein des Entgelt-Ersatzes von sich reden. Auf der Suche nach attraktiven Lohnzusatzleistungen…

weiterlesen →

Wenig Neues bei Versicherungen im Jahr 2013

Drastischste Änderung bei offenen Immobilienfonds Eigentlich sollte sich der erste News-Beitrag eines Jahres mit den Veränderungen in der jeweiligen Branche beschäftigen. Für den Assekuranzbereich gibt es jedoch nur wenig zu vermelden. Die einschneidenste Veränderung war die Einführung der Unisex-Tarife, jedoch fand diese bereits im Dezember 2012 statt (wir berichteten). In der Autoversicherung hat die jahrelange…

weiterlesen →

Krankenversicherungen sind den gleichen Marktbedingungen unterworfen

Der Jahreswechsel wird in den Medien wieder zu eifrigem Trommelwirbel führen. Grund sind die Beitragsanpassungen der privaten Krankenversicherungen. Unbotmäßig, überzogen und ähnliche Attribute werden mit der privaten Vorsorge verknüpft. An dieser Stelle sei aber einmal auf zwei Sachverhalte hingewiesen. Zum einen zeigt ein langjähriger Vergleich, dass der Beitragsanstieg in der privaten Krankenversicherung über viele, viele…

weiterlesen →

Pflegebericht 2012: Ohne Eigenvorsorge geht es nicht

Der diesjährige Pflegebericht der Barmer-GEK belegt, wie drastisch die Pflegekosten die Haushalte belasten. Erstmals seit Beginn der Veröffentlichungen wurden dabei die Pflegekosten nach Geschlechtern untersucht. Die höhere Lebenserwartung bei Frauen bedingt im statistischen Mittel eine Verdoppelung der Aufwendungen. Privater Anteil macht mindestens die Hälfte aus Während der Gesamtaufwand bei Männern durchschnittlich 42.000 Euro beträgt, schlagen…

weiterlesen →

Erste Versicherer mit Uni-Sextarifen am Markt – Chancen für Verbraucher?

Entsprechend dem Urteil des Europäischen Gerichtshofes aus dem Jahr 2011 dürfen in Deutschland ab dem 21.12.2012 keine Versicherungen mehr angeboten werden, welche geschlechtsspezifisch unterschiedliche Prämien aufweisen. Betroffen sind davon Renten- und Lebensversicherungen, Berufsunfähigkeitsverträge, KFZ-, Unfall- und private Krankenversicherungen. Ab Ende des Jahres wird es hier nur noch einheitliche Prämien geben. Die ersten Gesellschaften bieten aber…

weiterlesen →