Unsere Seite ist im neuen Design online

Wie freuen uns, Ihnen ab sofort noch mehr Produkte, Vergleiche und Ersparnisse anbieten zu können. Ab sofort können sie auch die gesamte Sachversicherungssparte sowie Strom, Gas und Telekommunikation auf verbraucherplus.de vergleichen. Zusätzlich werden wir zukünftig Nischenprodukte und Anbieter, welche in Vergleichsrechnern nicht zu finden sind, anbieten. Hier achten wir ganz besonders auf das Preis- Leistungsverhältnis…

weiterlesen →

Rente mit 67? – Alles, nur das nicht

Eine nicht-repräsentative Umfrage der Online-Stellenbörse Monster ergab, dass sich 89 Prozent der Befragten wünschen, vorzeitig aus dem Arbeitsleben auszuscheiden. Diese Haltung der Bundesbürger steht im klaren Widerspruch einer Forderung der OECD an die Bundesregierung, über eine erneute Anhebung des Rentenalters zu diskutieren. Hintergrund für die Notwendigkeit sei der kontinuierliche Anstieg der Lebenserwartung. Die Erwartungen von…

weiterlesen →

Fast 50 Prozent der Deutschen ohne Absicherung für Berufsunfähigkeit

Zu dieser erschreckenden Erkenntnis kam eine im Auftrag der Gothaer Versicherung durchgeführte Studie des Forsa-Institutes in Zusammenarbeit mit dem F.A.Z.-Institut. Befragt wurden über 1.000 Arbeitnehmer im Alter zwischen 16 und 60 Jahren. Nur 42 Prozent der befragten weiblichen Arbeitnehmerinnen und 61 Prozent der Männer haben der Umfrage zu Folge Vorsorge getroffen. 67 Prozent der Befragten…

weiterlesen →

Vorsorgezwang für Selbstständige – von der Leyen fordert Versicherungspflicht für alle

Geht es nach Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen, gibt es in Deutschland bald die Versicherungspflicht zur Altersversorgung für alle Berufe. Hintergrund ist die Tatsache, dass viele Selbstständige, gerade Kleinunternehmer, nicht für das Alter sparen. Die Befürchtung im Ministerium ist, dass die Altersarmut durch diesen Personenkreis noch höhere Wellen schlägt. Während viele Freiberufler in berufsständischen Versorgungswerken…

weiterlesen →

Wenig Neues bei Versicherungen im Jahr 2013

Drastischste Änderung bei offenen Immobilienfonds Eigentlich sollte sich der erste News-Beitrag eines Jahres mit den Veränderungen in der jeweiligen Branche beschäftigen. Für den Assekuranzbereich gibt es jedoch nur wenig zu vermelden. Die einschneidenste Veränderung war die Einführung der Unisex-Tarife, jedoch fand diese bereits im Dezember 2012 statt (wir berichteten). In der Autoversicherung hat die jahrelange…

weiterlesen →

Unisex-Tarife kurz vor der Einführung

Die EU-Richtlinie zur Einführung von Unisex-Tarifen muss bis Ende Dezember 2012 in der Bundesrepublik umgesetzt werden. Tatsache ist, dass es dabei Gewinner und Verlierer geben wird. Die ersten Anbieter offerieren ihren Kunden schon die neue Tarifgeneration, dies allerdings parallel zu den noch gültigen, geschlechtsspezifischen Tarifen. Wer sich mit dem Gedanken an den Abschluss einer Versicherung…

weiterlesen →

Erste Versicherer mit Uni-Sextarifen am Markt – Chancen für Verbraucher?

Entsprechend dem Urteil des Europäischen Gerichtshofes aus dem Jahr 2011 dürfen in Deutschland ab dem 21.12.2012 keine Versicherungen mehr angeboten werden, welche geschlechtsspezifisch unterschiedliche Prämien aufweisen. Betroffen sind davon Renten- und Lebensversicherungen, Berufsunfähigkeitsverträge, KFZ-, Unfall- und private Krankenversicherungen. Ab Ende des Jahres wird es hier nur noch einheitliche Prämien geben. Die ersten Gesellschaften bieten aber…

weiterlesen →